TV-Spot Depression

Video wird geladen...
×
Depression - Hilfe und Informationen

Hilfe und Informationen
zum Umgang mit der Erkrankung

Info-Telefon Depression

0800 / 33 44 533

Mo, Di, Do: 13:00 – 17:00 Uhr
Mi, Fr: 08:30 – 12:30 Uhr

News

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Informationen über Depression in 12 Sprachen und Englisches Online-Training

Unter www.ifightdepression.com finden Betroffene, Angehörige und Fachleute Informationen zu Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei Depression sowie einen Selbsttest in 12 Sprachen. Eine niederländische, bulgarische und russische Version sind zudem in Arbeit. Die mehrsprachige Webseite  wurde von unserem europäischen Dachverband European Alliance Against Depression (EAAD) gerade neu aufgelegt und ist nun noch benutzerfreundlicher. Alle Informationen auf der Seite beruhen auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Erkrankung Depression.

Artikel weiterlesen

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.

um 18:00–20:00 Uhr

Dresden: Dresdner Trialog: Selbsthilfe im Wandel. Sind Gruppen noch zeitgemäß?

Ort: Evangelische Hochschule (EHS) Dresden, Dürerstraße 25, 01307 Dresden

Am Trialog sind Menschen beteiligt, die mit einer psychischen Krise oder Erkrankung bzw. einer psychiatrischen Behandlung Erfahrung haben. Das können Betroffene, Angehörige und professionelle Helfer sein. Sie kommen zusammen, um einander zuzuhören, miteinander zu sprechen und voneinander zu lernen. Herzlich eingeladen ist jeder Interessierte.

Artikel weiterlesen

um 19:00 Uhr

Rhein-Ahr-Wied: Vortrag: „Depression als Krise und Chance“

Ort: Tagungsraum - Klinik in der Walporzheimer Straße 2 in Ahrweiler

Chefärztin Dr. Katharina Friedrichs referiert zum Thema „Depression als Krise und Chance“. Im Anschluss an ihren Vortrag besteht für das Publikum die Möglichkeit Fragen zu stellen. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind eingeladen.

 

Artikel weiterlesen

Möchten Sie weitere News lesen?

Informieren Sie sich über alle Neuigkeiten in unserem News-Archiv oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.


Stiftung Deutsche Depressionshilfe