TV-Spot Depression

Video wird geladen...
×
Depression - Hilfe und Informationen

Hilfe und Informationen
zum Umgang mit der Erkrankung

Info-Telefon Depression

0800 / 33 44 533

Mo, Di, Do: 13:00 – 17:00 Uhr
Mi, Fr: 08:30 – 12:30 Uhr

News

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Umzug:

Neue Telefonnummer und Anschrift

Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe und das Deutsche Bündnis gegen Depression sind umgezogen. Deshalb erreichen Sie uns nun unter neue Kontaktdaten:

Goerdelerring 9, 04109 Leipzig

Tel.: 0341/223874 0

Bitte haben Sie Verständnis, wenn es in der Übergangszeit eventuell zu Verzögerungen in der Beantwortung Ihrer Nachricht kommen sollte.

Die Rufnummer unseres kostenfreien Info-Telefon Depression bleibt unverändert. Unter 0800- 33 44 5 33 können Betroffene und Angehörige weiterhin Fragen zur Erkrankung stellen.

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.

um 18:00–20:00 Uhr

Dresden: Dresdner Trialog: Das Leben nicht mehr aushalten. Suizid?

Ort: Evangelische Hochschule (EHS) Dresden, Dürerstraße 25, 01307 Dresden

Am Trialog sind Menschen beteiligt, die mit einer psychischen Krise oder Erkrankung bzw. einer psychiatrischen Behandlung Erfahrung haben. Das können Betroffene, Angehörige und professionelle Helfer sein. Sie kommen zusammen, um einander zuzuhören, miteinander zu sprechen und voneinander zu lernen. Herzlich eingeladen ist jeder Interessierte. Für die Teilnahme am Trialog ist keine Anmeldung erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Teilnahme erst ab 18 Jahren.

Information zur Veranstaltung finden Sie im Flyer.

um 19:00 Uhr

Leverkusen: Aufführung: AUF-BRUCH

Ort: Ev. Friedenskirche Schlebusch, Merziger Straße 2, 51375 Leverkusen

Das Leverkusener Bündnis gegen Depression präsentiert am 27.04.19 in Kooperation mit dem Tanztrieb Ensemble das Stück AUF-BRUCH.

Aufgerufen waren alle Menschen, die interessiert daran waren, sich mit dem Thema Depression künstlerisch auseinander zu setzen und so neue Wege des Ausdrucks zu finden.

Am 05.05.19 steht dann die Ausstellung im Fokus: Es werden vor Ort Bilder und Skulpturen der Tänzerinnen, die sich in der Vergangenheit im Rahmen eines Workshops künstlerisch mit dem Thema auseinandergesetzt haben, ausgestellt. 

Weitere Informationen finden Sie auf diesem Plakat

 

Möchten Sie weitere News lesen?

Informieren Sie sich über alle Neuigkeiten in unserem News-Archiv oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.


Stiftung Deutsche Depressionshilfe