TV-Spot Depression
×
Depression - Hilfe und Informationen

Hilfe und Informationen
zum Umgang mit der Erkrankung

Info-Telefon Depression

0800 / 33 44 533

Mo, Di, Do: 13:00 – 17:00 Uhr
Mi, Fr: 08:30 – 12:30 Uhr

News

Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Wir suchen Verstärkung!

Das Team der Stiftung Deutsche Depressionshilfe vergrößert sich. Deshalb suchen wir am Standort Frankfurt a.M. eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in in Teilzeit. Alle Informationen zu der freien Stelle finden Sie in unseren Stellenangeboten.

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.

um 16:30 Uhr

Olpe-Siegen-Wittgenstein: Vortrag „Die Seele stärken – Depressionen begegnen“

Ort: Olpe-Siegen-Wittgenstein

Das Bündnis gegen Depression Olpe-Siegen-Wittgenstein lädt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule des Kreises Olpe Interessierte am Dienstag, 02. November 2021 um 16:30 Uhr ins Forum der Volkshochschule Olpe (Kurfürst-Heinrich-Straße 34 in Olpe) zu einem Vortrag ein, welcher sich damit beschäftigt was man selbst tun kann bei Depression und wo man Hilfe vor Ort findet. Es besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und im Anschluss miteinander ins Gespräch zu kommen. Informationen zur Anmeldung finden Sie unter http://www.osw-gegen-depression.de/mut-mach-wochen/.

um 19:00 Uhr

allgemeine Events: Paderborn: Vortrag „Wenn das Leben unerträglich wird – Ist Suizid die tragische, vermeidbare Folge einer nicht optimal behandelten psychischen Erkrankung?“

Ort: Historischer Rathaussaal Paderborn

Das Paderborner Bündnis gegen Depression lädt um 19:00 Uhr in den Historischen Rathaussaal Paderborn zu einem Vortrag von Prof. Dr. Hegerl (Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe) zum Thema  „Wenn das Leben unerträglich wird – Ist Suizid die tragische, vermeidbare Folge einer nicht optimal behandelten psychischen Erkrankung?“ ein. Im Anschluss an den Vortrag können gerne Fragen gestellt werden. Melden Sie sich bitte per Mail an. Der Eintritt ist frei.

Artikel weiterlesen

Möchten Sie weitere News lesen?

Informieren Sie sich über alle Neuigkeiten in unserem News-Archiv oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.


Stiftung Deutsche Depressionshilfe:

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.: