Patientenkongress Depression

Alle zwei Jahre veranstaltet die Stiftung Deutsche Depressionshilfe gemeinsam mit der Deutschen DepressionsLiga und dem Deutschen Bündnis gegen Depression den Deutschen Patientenkongress Depression für Betroffene und Angehörige im Gewandhaus zu Leipzig. Seit 2013 findet der Deutsche Patientenkongress Depression in Kooperation mit der Deutsche Bahn Stiftung gGmbH statt. Der 4. Deutsche Patientenkongress Depression wird am 26. und 27. August 2017 in Leipzig stattfinden - und zwar unter dem Motto: „Den Betroffenen eine Stimme geben“.

Moderiert wird der Kongress von Harald Schmidt, der sich als Schirmherr der Stiftung Deutsche Depressionshilfe engagiert. Mit zahlreichen Vorträgen, in denen Patienten, Angehörige und Experten die Krankheit aus ihrer individuellen Sicht schildern, mit Workshops zu verschiedenen Themen, Kulturangeboten sowie viel Raum für Austausch bzw. Netzwerken ist der Kongress für alle Beteiligten eine rundum erlebnisreiche sowie informative Veranstaltung. Die Anmeldung für den diesjährigen Kongress ist ab Mitte April möglich.

4. Deutscher Patientenkongress Depression – schon eingestimmt?

Einen Eindruck der umfänglichen Möglichkeiten, die die Vorträge, Workshops und Aktionen bieten, vermittelt die PDF-Dokumentation des letzten Deutschen Patientenkongress Depression 2015. Diese kann hier kostenfrei abgerufen werden.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und werden Sie monatlich über neue Entwicklungen rund um den nächsten Kongress informiert.

Stiftung Deutsche Depressionshilfe Logo
Deutsche DepressionsLiga e.V. Logo

In Kooperation mit:

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.

 

Logo Deutsche Bahn Stiftung