15.05.2024

Die Bedeutung der Früherkennung für die Behandlung psychischer Störungen am Beispiel der Bipolaren Störung (manisch-depressive Störung)

Ort: Volkshochschule Hildesheim, Pfaffenstieg 4-5, 31134 Hildesheim

Im Rahmen der Vortragsreihe des Bündnisses gegen Depression Hildesheim e.V. in Kooperation mit der Volkshochschule Hildesheim findet im April der Vortrag „Die Bedeutung der Früherkennung für die Behandlung psychischer Störungen am Beispiel der Bipolaren Störung (manisch-depressive Störung)“ von Prof. Dr. Detlef Dietrich (Ärztlicher Direktor AMEOS Klinikum Hildesheim/ u.a. Vorstand Bündnis gegen Depression Hildesheim e.V.) statt.

Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit für Ihre Fragen und Anmerkungen. Der Eintritt ist frei. Eine Spende zur Unterstützung der Arbeit des "Bündnis gegen Depression Hildesheim e.V." ist herzlich willkommen.

Um eine Anmeldung zur Veranstaltung per Mail oder Telefon über das Bündnis Hildesheim wird gebeten. Der Einlass in den Veranstaltungsraum R 214 der Volkshochschule (2.OG, mit Fahrstuhl) erfolgt 15 min vor dem Vortrag.

 

Zurück