**Aktueller Hinweis**

Wir stellen Ihnen auch weiterhin unsere Materialien zur Verfügung und bemühen uns, Ihnen diese zeitnah zuzusenden. Derzeit können wir einen Versand einmal wöchentlich sicherstellen, danke für Ihr Verständnis. Bitte beachten Sie auch, dass es aufgrund der derzeitigen Situation zu Lieferverzögerungen durch die Postzusteller kommen kann.

Ihr Team vom Deutschen Bündnis gegen Depression e.V.

**Bestellungen und Lieferungen sind nur innerhalb Deutschlands möglich.**

**Im Rahmen unseres Filmprojektes "Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag" bieten wir Interessenten aus der Schweiz die Möglichkeit, die Doppel-DVD mit beiden Filmen über Annette Hitz, Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz, E-Mail: annette.hitz@npg-rsp.ch zu erwerben.**


Bei Fragen und Anmerkungen zu Ihrer Bestellung sowie zum angebotenen Material wenden Sie sich bitte per Mail an anne.schmidt@buendnis-depression.de.

Produkte

Depression – Ein Ratgeber

7

Der Ratgeber informiert auf 64 Seiten über die Erkrankung Depression und beantwortet wichtige Fragen zu Erscheinungsbild, Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten, Selbsthilfe, Rückfallvorbeugung und zum Umgang mit der Erkrankung für Angehörige. Des Weiteren enthält er nützliche Adressen und weiterführende Literatur.

4,50 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

DVD mit Dokumentarfilm (2016) (79 Min.)

4

Das große Leiden eines betroffenen Menschen ist selbst für nahestehende Angehörige oft schwer nachvollziehbar. Michaela Kirst und Axel Schmidt haben Betroffene über ein Jahr auf ihrem eigenen Weg durch und aus der Depression begleitet. Entstanden ist ein eindrücklicher Dokumentarfilm, der diese Volkskrankheit begreifbarer macht.

Mit dem Kauf dieser DVD erwerben Sie die Lizenz-Privat.

Die DVD-Box mit Dokumentarfilm und Informationsfilm (2016) bieten wir mit entsprechenden V+Ö Rechten an (Lizenz V+Ö). Bei Interesse wenden Sie sich bitte unter Angabe der Rechnungs- und Lieferadresse sowie der Variante (Selbsthilfegruppe oder Unternehmen/Arztpraxen/Kliniken/Schulen o.Ä.) per E-Mail an anne.schmidt@buendnis-depression.de .

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Für Einzelveranstaltungen stellen wir Ihnen gern weitere Formate des Filmes (z.B. für die Vorführung in Kinos als DCP) zur Verfügung. Melden Sie sich gern bei uns.

13,40 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

DVD mit Informationsfilm (2016) (67 Min.)

4

Was ist eine Depression? Was sind ihre Ursachen und wie wird sie behandelt? Was kann ich als Betroffener selbst tun und wie gehe ich am Arbeitsplatz mit der Erkrankung um? In acht Kapiteln beantwortet der Informationsfilm Fragen zu Depression und auch, wie Angehörige mit der Erkrankung umgehen können.

Mit dem Kauf dieser DVD erwerben Sie die Lizenz-Privat.

Die DVD-Box mit Dokumentarfilm und Informationsfilm (2016) bieten wir mit entsprechenden V+Ö Rechten an (Lizenz V+Ö). Bei Interesse wenden Sie sich bitte unter Angabe der Rechnungs- und Lieferadresse sowie der Variante (Selbsthilfegruppe oder Unternehmen/Arztpraxen/Kliniken/Schulen o.Ä.) per E-Mail an[ anne.schmidt@buendnis-depression.de.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

13,40 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

DVD-Box mit Dokumentarfilm und Informationsfilm (2016)

4

Film 1: Dokumentarfilm (79 Min.)

Das große Leiden eines betroffenen Menschen ist selbst für nahestehende Angehörige oft schwer nachvollziehbar. Michaela Kirst und Axel Schmidt haben Betroffene über ein Jahr auf ihrem eigenen Weg durch und aus der Depression begleitet. Entstanden ist ein eindrücklicher Dokumentarfilm, der diese Volkskrankheit begreifbarer macht.

Film 2: Informationsfilm (67 Min.)

Was ist eine Depression? Was sind ihre Ursachen und wie wird sie behandelt? Was kann ich als Betroffener selbst tun und wie gehe ich am Arbeitsplatz mit der Erkrankung um? In acht Kapiteln beantwortet der Informationsfilm Fragen zu Depression und auch, wie Angehörige mit der Erkrankung umgehen können.

Mit dem Kauf dieser DVD-Box erwerben Sie die Lizenz-Privat.

Die DVD-Box mit Dokumentarfilm und Informationsfilm (2016) bieten wir mit entsprechenden V+Ö Rechten an (Lizenz V+Ö). Bei Interesse wenden Sie sich bitte unter Angabe der Rechnungs- und Lieferadresse sowie der Variante (Selbsthilfegruppe oder Unternehmen/Arztpraxen/Kliniken/Schulen o.Ä.) per E-Mail an anne.schmidt@buendnis-depression.de.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Für Einzelveranstaltungen stellen wir Ihnen gern weitere Formate des Filmes (z.B. für die Vorführung in Kinos als DCP) zur Verfügung. Melden Sie sich gern bei uns.

23,40 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

DVD: „Wege aus der Depression“ – Informationsfilm für Ärzte (2005/2010) (15 Min.)

4

Der 15-minütige Informationsfilm veranschaulicht wichtige Leitlinien zur Diagnose depressiver Erkrankungen. Dabei findet die Exploration von und der Umgang mit Suizidalität besondere Beachtung. Grundsätzliche Informationen zur Behandlung von Depressionen in der hausärztlichen Praxis werden gegeben.

Im Preis für Institutionen und Praxen ist das Recht der Verwendung für Gruppenarbeiten enthalten.

15,00 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

„Mehr wissen, gesünder leben – Psychoedukation bei Depression“ – Ärztemanual (145 S.)

3

In dem 145-seitigen Manual sind Informationen und Arbeitsmaterialien zur Durchführung psychoedukativer Gruppen zu Depression so aufbereitet, dass diese von Ärzten, Psychologen und in der Psychiatrie Tätigen ohne große Vorarbeit durchgeführt werden können. Insgesamt werden 13 inhaltliche Themenmodule angeboten. Neben Vorschlägen zu zeitlichem und inhaltlichem Aufbau und Ablauf für jedes Modul werden Arbeitsblätter, „Aufgaben zur nächsten Sitzung“ und Hintergrundinformationen bereitgestellt. Zusätzlich sind zu jedem Modul Foliensätze (PowerPoint) abrufbar.

Die Foliensätze zum Download finden Sie hier (Passwort siehe Manual).

Ihre Rückmeldung ist uns wichtig!

10,00 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

WHO-Suizidpräventionsbericht

7

Der Bericht gibt sowohl einen Überblick über den aktuellen Wissensstand zu suizidalem Verhalten als auch zu Risiko- und Schutzfaktoren. Es werden zudem Aktionen und Maßnahmen vorgestellt, wie Suizidprävention gelingen kann – z.B. durch einen erschwerten Zugang zu tödlichen Methoden, durch die Beseitigung von Versorgungsengpässen für Menschen mit psychischen Erkrankungen, die Förderung von verantwortungsvoller Medienberichterstattung zur Reduzierung von Nachahmungstaten oder die Schulung von Multiplikatoren.

Sie erhalten hier die Druckfassung des 91-seitigen Berichts.

Weitere Informationen, Downloadmöglichkeiten sowie Ausführungen in weiteren Sprachen erhalten Sie hier.

 

4,95 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten