Stellenangebote

Studentische Hilfskraft im Bereich Informatik gesucht!

Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe hat sich die bessere Versorgung depressiv erkrankter Menschen und die Reduktion der Suizide in Deutschland zum Ziel gesetzt. Vorstandsvorsitzender ist Prof. Dr. Ulrich Hegerl. Die Schirmherrschaft hat der Entertainer und Schauspieler Harald Schmidt übernommen. Neben Forschungsaktivitäten bietet die Stiftung Betroffenen und Angehörigen unter ihrem Dach vielfältige Informations- und Hilfsangebote wie das Diskussionsforum Depression und das deutschlandweite Info-Telefon Depression. In über 80 Städten und Kommunen haben sich Bündnisse gebildet, die auf lokaler Ebene Aufklärung über die Erkrankung leisten.
www.deutsche-depressionshilfe.de

Im Zuge eines neuen Projekts, in dem ein E-Learning-Tool technisch umgesetzt werden soll, sowie zur Unterstützung der Arbeit mit onlinebasierten Programmen suchen wir in Leipzig zum nächstmöglichen Zeitpunkt (angestrebt: 01.07.2018) Unterstützung. Die Stelle als studentische Hilfskraft mit bis zu 19 Stunden wöchentlich ist projektbezogen zunächst befristet für ein halbes Jahr, mit Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben:

  1. Unterstützung der Projektkoordination bei der Umsetzung und Einbindung eines E-Learning-Tools bei Moodle, inklusive Videoschnitt
  2. Technische Umsetzung einer Online-Fragebogen-Erhebung
  3. Unterstützung der IT bei webbasierter Entwicklung
  4. Homepagepflege/ Arbeit mit Content Management System
  5. Mitarbeit Datenschutz

Ihr Profil:

  • Laufendes oder abgeschlossenes Studium in Informatik, Kommunikationswissenschaft, Digital Humanities oder verwandten Fächern
  • Praktische Erfahrung in CMS-gestützter Webentwicklung, idealerweise mit Contao
  • Grundkenntnisse in PHP, SQL, JIRA von Vorteil
  • Im Idealfall Erfahrungen im Umgang mit Videoschnitt-Programmen (Camtasia) und der Erstellung von E-Learning-Tools
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Engagiertes, aufgeschlossenes Wesen mit Fähigkeit zur interdisziplinären Kommunikation
  • Interesse an den Bereichen E-Mental-Health, E-Learning, Webentwicklung

Wir bieten:

  • Teilzeitbeschäftigung als studentische Hilfskraft (19h) für zunächst sechs Monate mit der Option zur Verlängerung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgabenstellung
  • Anwendungsbezogene Arbeit in einem jungen, dynamischen Team
  • Möglichkeit zur Bachelor- oder Masterarbeit
  • Einbindung in ein wissenschaftliches Arbeitsumfeld (Forschungszentrum der Stiftung Deutsche Depressionshilfe).

Interesse?
Dann freuen wir uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.06.2018 ausschließlich online und in einem Dokument im pdf-Format an: anne.elsner@medizin.uni-leipzig.de


Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Für Rückfragen: Anne Elsner, 0341/97-24472


Doktorand/-in bzw. Masterstudent/in zum Thema „Hilft der Austausch unter Angehörigen in einem Online-Forum beim Umgang mit Suizidalität?"

An der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Leipzig wird  in Kooperation mit der Stiftung Deutsche Depressionshilfe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Doktorarbeit bzw. auf Wunsch auch Masterarbeit zum Thema „Subjektive Belastungen von Angehörigen im Zusammenhang mit Suizidalität - Hilft der Austausch mit anderen Angehörigen in einem Online-Forum beim Umgang mit Suizidalität?" vergeben. Im Rahmen der Arbeit erfolgt die Analyse von Postings in einem Online-Diskussionsforum zur Erkrankung Depression. 

Gesucht wird ein/e hochmotivierte/r Doktorand/in bzw. Masterstudent/in der Studiengänge Medizin oder Psychologie mit Interesse an wissenschaftlicher Arbeit auf dem Gebiet der Psychiatrie und Online-Selbsthilfe. Erwartet werden neben hoher Eigeninitiative die Bereitschaft, sich in qualitative Datenanalyse-Methoden einzuarbeiten sowie Kenntnisse der Literaturverwaltungssoftware Citavi bzw. die Bereitschaft sich mit dem Programm vertraut zu machen. Wir bieten eine persönliche Betreuung, sowie die Teilnahme an einem Doktorandenkolloquium.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse etc.) per Email bei Frau Dr. Sandra Dietrich unter sandra.dietrich@medizin.uni-leipzig.de.