Emsland

Start

Das Projekt

Als Projekt der Gesundheitsregion Emsland wurde mit Blick auf die Themenfelder Prävention und Gesundheitsförderung das „Emsländische Bündnis gegen Depression“ gegründet. Es ist Teil des bundesweiten „Bündnis gegen Depression e. V.“. Ziel ist es in den nächsten drei Jahren den Stand des Wissens über depressive Erkrankungen in der emsländischen Bevölkerung allgemein, bei den Betroffenen und ihren Angehörigen, in bestimmten Berufsgruppen und unter dem medizinischen Fachpersonal zu verbessern. Das schließt auch mit ein, die Qualität und Quantität der Angebote für Betroffene und Angehörige zu erhöhen und auf diese Weise auch Suizide und Suizidversuche zu verhindern. Mit verschiedenen Veranstaltungen, Plakataktionen, Infoständen und Vorträgen soll dem Thema in der Region Sichtbarkeit verliehen werden.

Die Auftaktveranstaltung am 06. November 2016 war der Startschuss des Emsländischen Bündnisses gegen Depression, den Flyer hierzu finden Sie hier.

Kontakt:

Landkreis Emsland
Fachbereich Gesundheit
Ordeniederung 1
49716 Meppen

Tel.: 05931 / 44-1194
Fax: 05931 / 44-391194
silke.schroeder@emsland.de


Eine Initiative des Sozialpsychiatrischen Verbundes
im Rahmen der

Internetauftritt der Gesundheitsregion Emsland