Pressemitteilungen

Einreichungsfrist endet in 10 Tagen: 5. Deutscher Medienpreis Depressionshilfe

Einreichungen noch bis 1. April 2022 möglich – Experten-Jury um Harald Schmidt würdigt Journalistinnen und Journalisten, die sich in hervorragender Weise mit der Erkrankung Depression auseinandersetzen. Ausgezeichnet werden herausragende Medienbeiträge, die einem breiten Publikum anschaulich und kompetent von der Erkrankung Depression sowie deren Behandlungsmethoden berichten.

6. Deutscher Patientenkongress Depression für Betroffene und Angehörige: Erstmals in Frankfurt am Main

Am 4. Juni 2022 veranstalten die Stiftung Deutsche Depressionshilfe und die DepressionsLiga e.V. den 6. Deutschen Patientenkongress Depression in der Alten Oper Frankfurt am Main. Die in Deutschland einmalige und inzwischen fest etablierte Veranstaltung ist für an Depression erkrankte Menschen und deren Angehörige eine Gelegenheit, sich über die Erkrankung zu informieren sowie mit anderen Betroffenen auszutauschen. Nach fünf Kongressen in Leipzig findet der Patientenkongress erstmals in Frankfurt am Main statt. Erwartet werden rund 1.000 Gäste.

Jetzt bewerben für den 5. Deutschen Medienpreis Depressionshilfe

Experten-Jury um Harald Schmidt würdigt erneut Journalisten, die sich in hervorragender Weise mit der Erkrankung Depression auseinandersetzen – Einreichung beginnt sofort und endet am 01. April 2022.

Stellungnahme von Prof. Ulrich Hegerl zur Situation psychisch Erkrankter in der Pandemie

Corona-Maßnahmen führen bei hochgerechnet mehr als 2 Millionen depressiv Erkrankten zur Verschlechterung von Krankheitsverläufen – Psychiater Hegerl fordert eine systematischere Erfassung und Gewichtung der Folgen der Corona-Maßnahmen.

Seite 5 von 5