News

Möchten Sie über unsere Aktivitäten und News informiert werden?

Hier finden Sie Informationen rund um die Erkrankung Depression, Hinweise zu Veranstaltungen in Ihrer Region, Neuigkeiten der Stiftung und aktuelle Meldungen aus der Forschung. Wenn Sie regelmäßig über unsere News informiert werden möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie kostenfrei diese Informationen monatlich per Mail. Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.


Stiftung Deutsche Depressionshilfe

pixabay.com

peers@work: Erste kollegiale Depressions-Beratung für Deutsche Bahn-Mitarbeiter

Um von Depression betroffene Beschäftigte der Deutsche Bahn AG noch stärker zu unterstützen, startet erstmals in einem Konzern in Deutschland das zweijährige Pilotprojekt „peers@work“, das durch sogenannte „kollegiale Depressionsbegleiter“ den Schritt zu Hilfe und Behandlung erleichtern soll.

Artikel weiterlesen

iFightDepression: Online-Programm zu Depression wird ins Arabische übersetzt

Unser Selbstmanagementprogramm iFightDepression wird derzeit um die arabische Sprache erweitert. Das iFightDepression-Tool ist ein kostenfreies Online-Programm für Menschen mit leichteren Depressionsformen. Es ist bereits in 10 Sprachen verfügbar.  Die neue arabische Version richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland.

Artikel weiterlesen

Prof. Dr. Hegerl

Wie denkt Deutschland über Depression?

Wie denkt Deutschland über Depression? Das zeigt das erste „Deutschland-Barometer Depression“, das wir gemeinsam mit der Deutsche Bahn Stiftung heute in Berlin auf einer Pressekonferenz vorgestellt haben. Die repräsentative Befragung untersucht Einstellungen und Wissen zur Depression in der Bevölkerung.

Artikel weiterlesen

Übergabe des Vorlesekoffers am 4. Deutschen Patientenkongress Depression (Foto: Swen Reichhold)

Vorlesekoffer für Kinder psychisch kranker Eltern

Rund 100 Initiativen für Kinder psychisch kranker Eltern in ganz Deutschland erhalten in diesem Jahr einen Vorlesekoffer der Deutsche Bahn Stiftung und der Stiftung Lesen. Die Koffer sind mit Büchern zum Mutmachen, Vorlesen und Mitfiebern bestückt. Zum Einsatz kommen die Bücher in Vorleserunden, bei Freizeitangeboten, in Spielecken und Warteräumen.

Artikel weiterlesen

Preisverleihung 11. Mitteldeutsche Psychiatrietage (Foto: Conventus)

Philippe Jawinski gewinnt Best Poster Award

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Philippe Jawinski! Ihm wurde auf den 11. Mitteldeutschen Psychiatrietagen der Best Poster Award für sein Poster zum Thema „Human brain arousal in resting state: a genome-wide association study“ verliehen.

Artikel weiterlesen

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Hilfskraft für das Info-Telefon Depression gesucht!

Du studierst Psychologie im Master und hast bereits das Klinische Modul belegt, hast bereits Erfahrungen im klinischen Bereich, z.B. im Rahmen von Praktika, hast idealerweise bereits Erfahrungen in einer Beratungstätigkeit bzw. Erfahrungen in
telefonischer Kundenbetreuung, magst den Umgang mit Menschen am Telefon, bist zuverlässig, freundlich, besitzt gute Kommunikationsfähigkeiten und hast eine freundliche Stimmung und Ausstrahlung auch über das Telefon?

Dann bist du vielleicht die ideale Verstärkung für unser Team!

Artikel weiterlesen

"Isolation" (Olivia Seipelt)

Wanderausstellung „Wege aus der Depression“: Kurzfristig freier Termin

Für die Wanderausstellung „Wege aus der Depression“ gibt es kurzfristig einen freien Termin. Sie kann vom 23.10. bis 17.11.2017 von einer Institution, Klinik, Gesundheitsamt oder einem Verein zur Aufklärung rund um das Thema Depression kostenfrei ausgeliehen werden.

Artikel weiterlesen

Verdopplungsaktion zum Tag der seelischen Gesundheit: Danke für Ihre Spenden

Zum Tag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober 2017 hat die Spendenplattform betterplace jeden von Ihnen gespendeten Euro für den Versand unserer Informationsmaterialien über Depression an Schulen, Vereine oder Betroffene verdoppelt. Auch für die Fortführung unserer Wanderausstellung „Wege aus der Depression“ in 2018 konnten wir Spenden sammeln. Über 3.000 Euro kamen zusammen und helfen uns, unsere Aufklärungsarbeit in 2018 fortzusetzen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Forschung für schnelleren Einsatz von Onlineprogrammen bei psychischen Erkrankungen

Die European Alliance Against Depression e.V. (EAAD) startet gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Depressionshilfe das ImpleMentAll-Forschungsprojekt zum schnelleren und wirksameren Einsatz von internetbasierten Gesundheitsprogrammen z.B. bei Depression.

Artikel weiterlesen

Filmausschnitt: Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag

Dokumentarfilm über Depression geht auf bundesweite Filmtournee

Heute startet die deutschlandweite Filmtournee von „Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“. Der Dokumentarfilm begleitet über ein Jahr zwei an Depression erkrankte Frauen und eine betroffene Familie. Bis Ende November wird der Film bei 58 Vorführungen in 44 Städten bundesweit zu sehen sein. Allein in Bayern wird der Film in 33 Kinos gezeigt. Diese Vorführungen sind durch die Unterstützung der AOK Bayern kostenfrei.

Artikel weiterlesen

Seite 4 von 9

Regionale Bündnisse gegen Depression

  • um 20:00 Uhr

    allgemeine Events: WENDELSTEIN: Lesung Toby Katze

    Ort: Falken Kulturkooperative Wendelstein e. V., Zum Sportheim 13, 90530 Wendelstein

    Die Kleinkunstbühne „Casa de la Trova“ in Wendelstein, südlich von Nürnberg, veranstaltet am 07. Februar 2020 eine Lesung mit Toby Katze. Der Autor liest aus seinem Buch: „Morgen ist leider auch noch ein Tag-Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet". Live-Literatur mit Risiken und Nebenwirkungen! In schlechten Phasen starrt er stundenlang die Raufasertapete an («irre Action für die Augen»), diskutiert ausgiebig mit sich selbst die Sinnlosigkeit des Aufräumens und lässt sich von einem klingelnden Telefon Schuldgefühle einreden. In sehr schlechten Phasen ist sogar das zu anstrengend. 

    Unterhaltsam und selbstironisch erzählt Tobi Katze Geschichten über das Leben mit der psychischen Störung, die er mit 4 Millionen Menschen in Deutschland teilt. Spricht man so über Depression? Ja, genau so! Und es darf dabei herzhaft gelacht werden.

    Karten gibt es ab 03.12.2019 unter www.reservix.de oder unter www.latrova.de.