News

Möchten Sie über unsere Aktivitäten und News informiert werden?

Hier finden Sie Informationen rund um die Erkrankung Depression, Hinweise zu Veranstaltungen in Ihrer Region, Neuigkeiten der Stiftung und aktuelle Meldungen aus der Forschung. Wenn Sie regelmäßig über unsere News informiert werden möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie kostenfrei diese Informationen monatlich per Mail. Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.


Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Forschungszentrum Depression eröffnet

Mit der Unterstützung der Deutschen Bahn eröffnet die Stiftung Deutsche Depressionshilfe am 01. Oktober 2014 feierlich das Forschungszentrum Depression in Leipzig. Ziel des Forschungszentrums Depression ist es, die Erkrankung noch besser zu erforschen und neue Therapieansätze zu entwickeln. Durchgeführt werden unter anderem Studien zum Zusammenhang zwischen Schlaf und Depression und zur Wirksamkeit von onlinebasierten Hilfen bei Depression. Neben Christina Rau als Schirmherrin der Deutsche Bahn Stiftung ist auch Harald Schmidt vor Ort. Er moderiert die Kunstauktion, bei der die Preisträger des Kreativwettbewerbs „Face Depression!“ versteigert werden. Der Erlös der Versteigerung kommt der Erforschung einer Depressionsskala zur Abgrenzung von Depression und Befindlichkeitsstörung zugute.

Artikel weiterlesen

Bürgerfest des Bundespräsidenten

Stiftung Deutsche Depressionshilfe und Deutsche Bahn Stiftung informieren Interessierte an einem gemeinsamen Stand

Am Samstag, 6. September 2014, ist die Stiftung Deutsche Depressionshilfe auf dem Bürgerfest des Bundespräsidenten vertreten. Das Bürgerfest findet im Park und Schloss Bellevue in Berlin statt und ist für alle interessierten Bürger frei zugänglich.

Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe stellt am gemeinsamen Stand mit ihrem Kooperationspartner Deutsche Bahn Stiftung Hilfsangebote und Forschungsaktivitäten rund um das Thema Depression vor. Auf dem Fest wird außerdem der neue Ratgeber Depression, der Informationen zu Ursachen, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten von Depression bündelt, verteilt.

Artikel weiterlesen

Deutsche Bahn Stiftung fördert Stiftung Deutsche Depressionshilfe: Neue Partnerschaft heute in Berlin vorgestellt

Die Deutsche Bahn Stiftung fördert seit diesem Jahr die Arbeit der Stiftung Deutsche Depressionshilfe: Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Bahn AG und Beiratsvorsitzender der Deutsche Bahn Stiftung, und Prof. Dr. Ulrich Hegerl, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, haben heute in Berlin die Kooperation vorgestellt und die geplanten Förderschwerpunkte des neuen Forschungszentrums präsentiert. Moderiert wurde die Veranstaltung von Entertainer Harald Schmidt, Schirmherr der Stiftung Deutsche Depressionshilfe.

Zur Pressemitteilung

Seite 10 von 10

Regionale Bündnisse gegen Depression

  • um 19:30 Uhr

    Neckar-Alb: Depression und Burnout

    Ort: Begegnungsstätte der Samariterstiftung, Uracher Str. 1, 72525 Münsingen

    Das Thema "Burnout" beschäftigt viele Menschen. Es gibt zwar keine medizinische Diagnose zu "Burnout", und doch ist Burnout in aller Munde. Wie aktuell das Thema Burnout und Depression ist, zeigen die Zahlen des Gesundheitsreports 2018, wonach die krankheitsbedingten Fehltage von Beschäftigten wegen Burnout oder sonstigen psychischen Erkrankungen einen neuen Rekordwert erreicht haben, nahezu jeder sechste Fehltag ist darauf zurückzuführen. Dr. Albrecht Rilk wird an diesem Abend darauf eingehen, was Burnout und Depression eigentlich sind, was Betroffene selbst tun können, und was es an Unterstützungsmöglichkeiten gibt.
    Im Anschluss an den Impulsvortrag wird ein Dialog angeboten über die Wirksamkeit und Erfahrungen von Selbsthilfegruppen. Dieser Teil wird moderiert von Dr. Albrecht Rilk und Helga Hock.
    Dr. Rilk ist Chefarzt der Abteilung Psychosomatik und Depression an der PP.rt in Reutlingen und Mitglied im Vorstand beim Bündnis gegen Depression Neckar-Alb e.V.
    Helga Hock ist Ehe-, Familien- und Lebensberaterin und langjährige Leiterin der Depressionsgruppe "Mein Leben in die Hand nehmen".

    Veranstalter:
    . VHS
    . Depressionsgruppe "Mein Leben in die Hand nehmen"
    . Diak. Bezirksstelle
    . Evang. Bildung

Seite 1 von 2