Filmvorführung "Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag"

Das Bündnis gegen Depression Landau-Südliche Weinstraße e.V. lädt Sie herzlich ein zu einer
Filmvorführung mit anschließender Gesprächsrunde rund um das Thema Depression.

Gezeigt wird der Film: „Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“

Zentrales Ziel des Films ist die Verbesserung der Akzeptanz der Erkrankung Depression und die damit verbundene gesellschaftliche Integration der Betroffenen.
Depression ist eine häufige und schwere Krankheit. Das große Leiden eines betroffenen Menschen ist selbst für nahestehende Angehörige oft schwer nachvollziehbar. Die Filmemacher Michaela Kirst und Axel Schmidt haben Betroffene über ein Jahr auf ihrem eigenen Weg durch und aus der Depression begleitet.
An der anschließenden Gesprächsrunde nehmen aus dem Vorstand des Bündnisses teil:
Frau Dr. med. Sylvia Claus, Stellvertretende Ärztliche Direktorin des Pfalzklinikums
Hermann Josef Schwarz Leiter des sozialpsychiatrischen Dienstes im Gesundheitsamt Landau,
Psychiatriekoordinator, Nervenarzt
Joachim Daun, Betroffener und zertifizierter Genesungsbegleiter
sowie Angehörige

Das Bündnis gegen Depression freut sich über jeden Besucher der Veranstaltung.

Eintritt frei! Hier finden Sie das Plakat zur Veranstaltung.

Kontakt:
Pfalzklinikum
Angela Lichtenthäler
Tel. 06349/900-2010
E-Mail: angela.lichtenthaeler@pfalzklinikum.de

Ort: Universum Kinocenter, Königstraße 50, Landau

Zurück