27.03.2019

Filmreihe 2019 "Psychische Erkrankungen im Film": F32.2

Ort: Kino Orfeos Erben, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main

„Es ist etwas mit mir passiert.“ Mit diesen Worten beginnt der Brief, den Vera an Annelie schreibt. Die beiden sind enge Freundinnen, studieren und arbeiten gemeinsam in München. Doch plötzlich verändert sich alles. Ohne Anlass und Vorwarnung gerät Vera in eine schwere Depression. Etwas in ihrem Gehirn scheint nicht mehr zu funktionieren. Annelie fühlt sich hilflos, weiß nicht, was der Freundin, die sie so gut zu kennen glaubte, zugestoßen ist. Sie reagiert instinktiv, lässt Vera nicht allein und beginnt, zu recherchieren. F32.2 ist kein Film über Depression, sondern ein Film über den erfolgreichen Umgang mit dieser Krankheit. Ein Film, für den es Mut brauchte und der gleichzeitig Mut macht, sich einer psychischen Krankheit zu stellen.

Annelie Boros (Regisseurin) und die Protagonistin werden bei dem Film anwesend und Teil der anschließenden Gesprächsrunde sein.

Nähere Informationen zur Filmreihe "Psychische Erkrankungen im Film" entnehmen Sie bitte dem Flyer

Eintritt: 12 Euro, ermäßigt: 8 Euro; Reservierungen: Tel.: 069/70769100, reservierung@orfeos.de

Zurück