Archiv

  • Neckar-Alb: Audiobeitrag: Ohnmacht

    Für Betroffene, Angehörige und Interessierte Psychische Auswirkungen der Corona-Pandemie
    Audiobeitrag von Friedemann Bresch, Seelsorger

    Unsere ursprünglich geplanten Beiträge werden aus aktuellem Anlass geändert und als kurze Audios auf Abruf per email-Anfrage an unsere Adresse buendnis.depression@med.uni-tuebingen.de online zur Verfügung gestellt. Die Audiodateien sind ab dem genannten Tag bis zum 31.7.2020 abrufbar.

    Am jeweiligen Dienstagabend werden die Referenten von 19.30 bis 20 Uhr per Chat oder als Video/Audiokonferenz (in Zoom) oder Telefonanruf 07071-2987517 den Interessierten Fragen und Kommentare beantworten.

  • Neckar-Alb: Audiobeitrag: Angst

    Für Betroffene, Angehörige und Interessierte Psychische Auswirkungen der Corona-Pandemie
    Audiobeitrag von Friedemann Bresch, Seelsorger

    Unsere ursprünglich geplanten Beiträge werden aus aktuellem Anlass geändert und als kurze Audios auf Abruf per email-Anfrage an unsere Adresse buendnis.depression@med.uni-tuebingen.de online zur Verfügung gestellt. Die Audiodateien sind ab dem genannten Tag bis zum 31.7.2020 abrufbar.

    Am jeweiligen Dienstagabend werden die Referenten von 19.30 bis 20 Uhr per Chat oder als Video/Audiokonferenz (in Zoom) oder Telefonanruf 07071-2987517 den Interessierten Fragen und Kommentare beantworten.

  • Neckar-Alb: Audiobeitrag: Einsamkeit

    Für Betroffene, Angehörige und Interessierte Psychische Auswirkungen der Corona-Pandemie
    Audiobeitrag von Friedemann Bresch, Seelsorger

    Unsere ursprünglich geplanten Beiträge werden aus aktuellem Anlass geändert und als kurze Audios auf Abruf per email-Anfrage an unsere Adresse buendnis.depression@med.uni-tuebingen.de online zur Verfügung gestellt. Die Audiodateien sind ab dem genannten Tag bis zum 31.7.2020 abrufbar.

    Am jeweiligen Dienstagabend werden die Referenten von 19.30 bis 20 Uhr per Chat oder als Video/Audiokonferenz (in Zoom) oder Telefonanruf 07071-2987517 den Interessierten Fragen und Kommentare beantworten.

  • um 19:30 Uhr

    Neckar-Alb: ABGESAGT: Depression und Burnout

    Ort: Begegnungsstätte der Samariterstiftung, Uracher Str. 1, 72525 Münsingen

    Das Thema "Burnout" beschäftigt viele Menschen. Es gibt zwar keine medizinische Diagnose zu "Burnout", und doch ist Burnout in aller Munde. Wie aktuell das Thema Burnout und Depression ist, zeigen die Zahlen des Gesundheitsreports 2018, wonach die krankheitsbedingten Fehltage von Beschäftigten wegen Burnout oder sonstigen psychischen Erkrankungen einen neuen Rekordwert erreicht haben, nahezu jeder sechste Fehltag ist darauf zurückzuführen. Dr. Albrecht Rilk wird an diesem Abend darauf eingehen, was Burnout und Depression eigentlich sind, was Betroffene selbst tun können, und was es an Unterstützungsmöglichkeiten gibt.
    Im Anschluss an den Impulsvortrag wird ein Dialog angeboten über die Wirksamkeit und Erfahrungen von Selbsthilfegruppen. Dieser Teil wird moderiert von Dr. Albrecht Rilk und Helga Hock.
    Dr. Rilk ist Chefarzt der Abteilung Psychosomatik und Depression an der PP.rt in Reutlingen und Mitglied im Vorstand beim Bündnis gegen Depression Neckar-Alb e.V.
    Helga Hock ist Ehe-, Familien- und Lebensberaterin und langjährige Leiterin der Depressionsgruppe "Mein Leben in die Hand nehmen".

    Veranstalter:
    . VHS
    . Depressionsgruppe "Mein Leben in die Hand nehmen"
    . Diak. Bezirksstelle
    . Evang. Bildung

Seite 1 von 42