Wir über uns

 

Das Deutsche Bündnis gegen Depression e.V. ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein, der sich für eine bessere Versorgung depressiv erkrankter Menschen einsetzt. Unter dem Dach der Stiftung Deutsche Depressionshilfe verfolgt er das Ziel, die

  • gesundheitliche Situation depressiv erkrankter Menschen zu verbessern, 
  • das Wissen über die Krankheit in der Bevölkerung zu erweitern,
  • suizidalem Verhalten vorzubeugen.

Über 80 Regionen und Städte engagieren sich deutschlandweit auf lokaler Ebene für die Aufklärung der Öffentlichkeit über Depressionen und eine Verbesserung der Versorgung betroffener Menschen. Dabei finden Aktivitäten auf 4 Ebenen gleichzeitig statt:


Die Bündniszentrale in Leipzig unterstützt interessierte Städte und Regionen bei der Planung und Durchführung lokaler Aktivitäten auf den 4 Ebenen. Sie stellt Konzepte und Materialien zur Verfügung und steht den Bündnismitgliedern beratend zur Seite.

Innerhalb der einzelnen Bündnisse arbeiten unterschiedliche Institutionen und Personen zusammen, die primär oder sekundär in die Versorgung depressiv erkrankter Menschen eingebunden sind. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit gewährleistet eine hohe Akzeptanz und breite Wirksamkeit des Aktionsprogramms auf lokaler Ebene.