Spendenkonto:
Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Konto: 3474200
BLZ: 86020500
IBAN: DE73860205000003474200 SWIFT / BIC: BFSWDE33LPZ
Bank für Sozialwirtschaft

Alt und depressiv? Angehörige und Ärzte übersehen häufig, dass Senioren unter einer behandlungsbedürftigen Depression leiden.

Symptome werden als natürliche Folge des Alterungsprozesses missverstanden. Studien zeigen, dass bis zu jeder vierte Deutsche über 60 Jahre an Depressionen erkrankt. Mit schwerwiegenden Folgen für die Betroffenen: Ältere depressive Patienten ziehen sich zurück, leiden unter Antriebslosigkeit und nehmen nicht mehr genügend Nahrung zu sich. Lebensbedrohliche Zustände sind die Folge. Senioren und hier besonders alte Männer sind besonders suizidgefährdet. Bei Männern über 75 Jahre ist das Suizidrisiko fünfmal höher als im Durchschnitt der Bevölkerung.


Depression im Alter - hohes Suizidrisiko