Spendenkonto:
Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Konto: 3474200
BLZ: 86020500
IBAN: DE73860205000003474200 SWIFT / BIC: BFSWDE33LPZ
Bank für Sozialwirtschaft

2011

1. Deutscher Patientenkongress Depression 2011 - Depression darf kein Tabuthema bleiben


 
Fotowettbewerb "Wege aus der Depression"- 1. Platz: Katrin Meinhardt, Hamburg "Am Ende des Tunnels..."

Leipzig, 3. Oktober 2011 – Unter der Schirmherrschaft und Moderation von Enter­tainer und Schauspieler Harald Schmidt ging am 2. Oktober der 1. Deutsche Patien­ten­kongress Depression im Gewandhaus zu Leipzig über die Bühne. Die rund 1.000 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet, geben den Veranstaltern, der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und der Deutschen DepressionsLiga, Recht: Depression darf kein Tabuthema bleiben. Betroffene, Angehörige und Fachleute sind sich darin einig, dass der Kongress die richtige und notwendige Plattform zum Austausch und zur Information über den Umgang mit der Erkrankung bot. Harald Schmidt führte durch den abwechslungsreichen Tag mit Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und Work­shops.

Fotos (Abdruck für redaktionelle Zwecke honorarfrei; Fotoautor: Alexander Schmidt, punctum):
Harald Schmidt
Gewandhaus zu Leipzig: Bühne
Gewandhaus zu Leipzig: Publikum,
Verleihung Carlsson Wedemeyer-Förderpreis,
Prof. Dr. Ulrich Hegerl,
Thomas Müller-Rörich,
Podiumsdiskussion,
Fotoausstellung,

Fotowettbewerb: 1. Platz: Katrin Meinhardt "Am Ende des Tunnels..."
Fotowettbewerb 2. Platz: Heike Meier "Anders sein" 
Fotowettbewerb 3. Platz: Maike Michelis "Grenzen überwinden"

 

2011